Herrmann Massivholzhaus

Anerkennungsurkunde für vorbildliche Leistungen im Arbeitsschutz

Ministerium würdigt Herrmann Massivholzhaus mit Thüringer Arbeitsschutzpreis „Johannes Bube“

Geisa/Erfurt, 22. Mai 2017. 

Aller 2 Jahre wird der Thüringer Arbeitsschutzpreis „Johannes Bube“ von dem für Arbeitsschutz zuständigen Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie ausgelobt und wir haben eine der Anerkennungsurkunden mit einem Anerkennungsgeld in Höhe von  500 Euro für unsere „CAD-Gerüstbauplanung“ erhalten.

Am 22. Mai wurden in Erfurt die Preisträger durch Ministerin Heike Werner im Haus Dacheröden bekannt gegeben und entsprechend geehrt.

Ausgelobt werden bereits realisierte, innovative betriebliche Verfahren, Maßnahmen und Produkte zur Verbesserung von Arbeitsabläufen und -bedingungen. Die Lösungen müssen dem präventiven Arbeits- und Gesundheitsschutz dienen und besonders für Klein- und Mittelbetriebe geeignet sein. Mit dem Preis sollen gelungene Praxisbeispiele für einen modernen Arbeitsschutz gewürdigt und einer breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht werden.

Danke an Markus Ficker – unseren Gerüstbauer.